Elektrische Zahnbürste Test und Vergleichstabelle

Wenn Sie mit den Gedanken spielen, eine elektrische Zahnbürste zu Kaufen, müssen Sie zuerst sich Gedanken machen. Was erwarten Sie von einer elektrische Zahnbürste? Was muss es können? Wie viel darf sie kosten? Welche Art von Zahnbürste soll es sein, oszillierende, Schallzahnbürste oder Ultraschallzahnbürste? Eine Hilfe für Ihre Kaufentscheidung kann unsere elektrische Zahnbürsten Test sein.

Elektrische Zahnbürste Testsieger

BildMarke / ArtEigenschaftenBewertungMEHR
Philips Sonicare Diamond Clean
Elektrische Zahnbürste / Schallzahnbürste
  • 4 Reinigungsmodis
  • Timer
  • Zahnaufhellung
  • Reiseladeetuu
5 Star RatingELEKTRISCHE ZAHNBÜRSTE TEST LESEN
Braun Oral-B Pro 6000 Smart Series
Elektrische Zahnbürste / Schallzahnbürste
  • Reinigen
  • Sensitiv
  • Massage
  • Aufhellen
  • Tiefenreinigung
5 Star RatingELEKTRISCHE ZAHNBÜRSTE TEST LESEN
Braun Oral-B TriZone 7000 Smart Series

Elektrische Zahnbürste / Schallzahnbürste

  • Zahnfleisch-Schutz-Programm
  • Sensitiv
  • Tiefenreinigung
  • Aufhellung
  • Bluetooth
4.6 Star RatingELEKTRISCHE ZAHNBÜRSTE TEST LESEN
Braun Oral-B Triumph 5000
Elektrische Zahnbürste / Schallzahnbürste
  • Daily Clean
  • Sensitive
  • Polish
  • Massage
  • Deep Clean
  • Druckkontrolle
4.5 Star RatingELEKTRISCHE ZAHNBÜRSTE TEST LESEN
Braun Oral-B White Pro 7000
Elektrische Zahnbürste / Schallzahnbürste
  • Sensitiv
  • Aufhellen
  • Tiefenreinigung
  • Massage
  • Zungenreinigung
  • Bluetooth
5 Star RatingELEKTRISCHE ZAHNBÜRSTE TEST LESEN

Quelle: electroplus

 

Elektrische Zahnbürste Test: Zahnbürsten für die gesunde Zahnpflege

elektrische Zahnbürsten oder Handzahnbürsten?
elektrische Zahnbürsten oder Handzahnbürsten?

Gegenüber der herkömmlichen Zahnbürste haben elektrische Zahnbürsten generell den Vorteil, daß die Reinigung bei richtige Anwendung ein deutlich besseres Reinigungsergebnis erzielen. Die gleichmäßige Rotation und die ergonomische Form des Bürstenkopfes bewirken die Reinigung auch dort, wo eine gewöhnliche Zahnbürste ihren Dienst im Vergleich nur unzureichend tut. Daher ist generell zu sagen, daß eine elektrische Zahnbürste in jedem Falle der manuellen vorzuziehen ist. Bezüglich der Qualitätsunterschiede gibt es unter den elektriche Zahnbürsten Testsiegern allenfalls Nuancen, die im Folgenden aufgeführt werden sollen.

Motivation soll den Erfolg sichern

Jede noch so gute Zahnbürsten verfehlt ihre Wirkung, wenn sie unsachgemäß, oder nicht im ausreichenden Maße zur Anwendung kommt. Diesen Umstand haben auch die Hersteller erkannt und wirken dem durch diverse Funktionen entgegen. So bedient sich der Hersteller Philips sich eines attraktiven Designs, das zur Benutzung des Gerätes animieren soll. Die innovative Technik gepaart mit elegantem Aussehen in entsprechend wählbaren Farben soll den Griff zur Zahnbürste attraktiver machen. Darüber hinaus soll durch entsprechende Vernetzung mit einer Smartphone App die Benutzung zu fördern. Diese App liefert eine enstsprechende Kontrolle, die Kinder anspornen und Eltern bei der Erziehung zur Zahnhygieneunterstützen soll. Ebenfalls auf moderne Kommunikationsmittel setzt die Firma Braun mit ihrer Oral-B Pro 7000. Diese erstellt selbstständig ein individuelles Pflegeprogramm und sendet Daten an eine entsprechende App. Auch, wenn sich dieser Effekt mit der Zeit abnutzt, versprechen sich die Hersteller dadurch doch langfristig eine Gewöhnung an die richtige Benutzung.

Quelle: dm

Die elektrische Zahnbürste und ihre verschiedenen Arten. Grundsätzlich werden elektrische Zahnbürsten in drei Kategorien unterteilt:

Die rotierende elektrische Zahnbürste Test:

Rotierende Zahnbürsten
Rotierende Zahnbürsten

Diese Art der Zahnbürste lässt sich einfach an dem runden Bürstenkopf erkennen. In der Form unterscheidet sie sich am meisten von einer konventionellen Handzahnbürste. Sie kennen diese Art der Bürste alle, denn sie war es, die als Erstes den elektrischen Zahnbürstenmarkt erobert haben. Viele dieser Zahnbürsten rotieren nicht nur, sondern sie oszillieren (schwingen) auch. Je nach Modellart können die Bürsten bis zu 40.000 Mal in der Minute pulsieren und rund 80.000 Mal rotieren.

Die elektrische Schallzahnbürste Test:

Die elektrische Schallzahnbürste hat nichts damit zu tun, dass die Zähne durch Schall gereinigt werden. Der Begriff beruht auf den elektrischen Schallwandler, der den Kopf der Bürste antreibt. Im Gegensatz zur normalen elektrischen Zahnbürste rotieren diese nicht, sondern vibriert, ähnlich wie bei der konventionellen Handzahnbürste. Für Personen mit sehr empfindlichen Zähnen und/oder empfindlichem Zahnfleisch ist diese Art der elektrischen Zahnbürste am besten geeignet. Achten Sie besonders auf die Qualität Ihrer Zahnpasta, um ein optimales Ergebnis erzeugen zu können.

Ultraschallzahnbürsten
Ultraschallzahnbürsten

Die elektrische Ultraschallzahnbürste Test:

Die intensivste und kostspieligste Variante der e-Zahnbürsten ist die Ultraschallbürste. Mit Schwingungen bis zu 100 Millionen Mal in der Minute (20.000 bis 30.000 bei rotierenden Bürsten) wird jede kleine Ecke der Zähne professionell gesäubert. Vor allem Implantatträger sollten auf diese Reinigungsvariante zurückgreifen. Die Schwingungen erzeugen kleine millionenfache Bläschen im Mund, die für 100%ige Hygiene sorgen.

Oszillierende zahnbürsten vs. Schallzahnbürsten

In den Tests sind Elektrische Zahnbürsten den Handzahnbürsten in ihrer Reinigungswirkung deutlich überlegen. Mittlerweile sind sie als oszillierende Zahnbürsten oder als Schallzahnbürsten erhältlich. Beide Modelle zeichnen sich durch besondere Eigenschaften sowie durch Vor- und Nachteile aus.

elektrische Zahnbürste Test: Schallzahnbürsten oder Ultraschallzahnbürsten ?

Schallzahnbürsten
Schallzahnbürsten

Schallzahnbürsten unterscheiden sich von herkömmlichen elektrischen Zahnbürsten durch die so genannte Schalltechnik. Weil sich das Gerücht, Ultraschallzahnbürsten würden ähnlich funktionieren, wie die gleichnamigen Reinigungsbäder lange hielt, sind die Hersteller dazu übergegangen, ihre Produkte Schallzahnbürsten zu nennen. Die Technik, die dahinter steckt, ist nichts anderes als eine deutlich höhere Zahl an Schwingungen. Da die Schwingungsfrequenz jedoch auch bei elektrischen Zahnbürsten, die nicht die Bezeichnung Schallzahnbürste tragen, nahezu gleich ist, spielt dieser Umstand kaum mehr eine Rolle.

Zusatzfeatures als Entscheidungskriterium

Neben der interessanten Bedienung setzen die Hersteller bei ihren Produkten verstärkt auf zusätzliche Funktionen. Während Philips bei einem seiner Modelle die Ladestation zu einem hübschen Wasserglas umfunktioniert, setzen man anderswo auf den ebenso sinnvollen wie puristischen Hinweis auf die richtige Benutzung. Der geeignete Druck auf Zähne und Zahnfleisch wird kontrolliert und durch entsprechende Signale oder auch die zugehörige App mit Bluetooth korrigiert. Dieses System soll, wenn es greift, sich in der messbaren Wirksamkeit der Zahnbürste niederschlagen. Eine ähnliche Intention verfolgt Braun mit dem Smartguide. Darüber hinaus sollen speziell geformte Bürstenköpfe das Putzergebnis verbessern, so daß eine komplette Mundhygiene-Behandlung in 2 Minuten abgeschlossen ist.

Für welches der Modelle der beiden Marktführer ist oftmals lediglich eine Frage persönlicher Präferenzen. Zahnärzte empfehlen beide Marken nahezu gleich häufig. Die zu Grunde liegende Technik bei den Modellen beider Hersteller sehr gute Ergebnisse. Das Thema Zahngesundheit ist bei beiden Herstellern offensichtlich sehr gut umgesetzt.

Welche elektrische Zahnbürste kaufen? Elektrische Zahnbürste Test.

Die Modelle der elektrische Zahnbürsten auf dem Markt sind vielseitig. Auch wenn sich die Funtionsweisen ähneln, sind die Modelle sehr Unterschiedlich. Bevor man eine neue elektrische Zahnbürste kauft, sollte man sich Gedanken machen welchen Bedarf die Zahnbürste ausser Zähneputzen decken soll, wie viel der Spass Kosten soll usw… Bei Hunderten von Modellen ist es dann dennoch schwer den Richtigen zu finden.

Um dieses Problem zu lösen haben wir den Zahnbürsten-Finder entwickelt. Beantworten Sie einfach die Fragen und sie bekommen den besten elektrische Zahnbürste der zu Ihnen passt. Probieren Sie es einfach aus. Hier

 

 

Die richtige elektrische Zahnbürste im Test für empfindliches Zahnfleisch

Die richtige elektrische Zahnbürste für empfindliches Zahnfleisch
Die richtige elektrische Zahnbürste für empfindliches Zahnfleisch

Entzündetes Zahnfleisch oder Zahnfleischbluten ist nicht nur ärgerlich, sondern auch einer erhöhtes Risiko für Keime und Bakterien. Wer bei Zahnbürsten auf harte Bürstenköpfe zurückgreift, kann unter Umständen ein entzündetes Zahnfleisch verschlimmern. Eine elektrische Zahnbürste sollte daher gut ausgewählt und ein weicher Bürstenkopf bevorzugt werden.

Harte und große Bürstenköpfe

Wer unter einem empfindlichen Zahnfleisch leidet, kann Verletzungen vermeiden, indem er den richtigen Bürstenkopf wählt. Ja nachdem welche elektrische Zahnbürste zum Einsatz kommt, gibt es unterschiedlich große Bürstenköpfe in verschiedenen Härtestufen. Große Bürstenköpfe sind ideal um sich Arbeit zu ersparen, da sie die Zähne großflächiger säubern. Dabei wird allerdings auch gleichzeitig das Zahnfleisch gesäubert. Ist hier ein harter Bürstenkopf im Einsatz oder wird Druck ausgeübt, reizt dies das Zahnfleisch und Entzündungen können entstehen oder verschlimmert werden.

Sanfte Pflege für Zähne und Zahnfleisch

Bei empfindlichen Zahnfleisch, ist eine elektrische Zahnbürste die mit Schallwellen arbeitet, am sinnvollsten. Eine Schallzahnbürste arbeitet schonender als andere elektrische Zahnbürsten und schonen gleichzeitig Zähne und Zahnfleisch. Die hochfrequenten Drehungen einer Schallzahnbürste vermeidet ein Nachdruck des Bürstenkopfs, somit werden Zahnfleischverletzungen reduziert und der Mundraum schonend und sanft gereinigt. Wer sich für eine andere elektrische Zahnbürste entscheiden möchte, kann auf einen Sensitiv-Modus achten. Die Zahnbürsten können manuell in einen Normalen und in einen Sensitiv Modus umgestellt werden.

Zahnfleischbluten – das erste Warnsignal – eine elektronische Zahnbürste kann dies vermeiden

Offensichtlich sind Essensreste am Zahnfleischrand oder in den Zahnzwischenräumen nicht korrekt entfernt worden, dies kann zu Zahnfleischbluten führen. Bleibt dies unbeachtet kann es zur Parodontitis kommen, welche nur mit großen aufwendigen Zahnbehandlungen wieder gestoppt werden kann.

Die fortgeschrittene Zahnfleischentzündung ist leicht an den langen Zahnhälsen und eventuell auch an wackligen Zähnen zu erkennen…Deshalb ist es um so wichtiger sich ernsthafte Gedanken über die Zahnreinigung mit der elektrischen Zahnbürste zu machen. Zahnseide und Interdentalbürsten Zahnseide ist ebenso ein wichtiges Utensil bei der Mundhygiene; auch da ist die richtige Anwendung sehr wichtig.

elektrische Zahnbürste Test für Kleinkinder !!

Zahnpflege mit elektrische Zahnbürsten bei den Kindern
Zahnpflege mit elektrische Zahnbürsten bei den Kindern

Grundsätzlich gilt, dass Kleinkinder bei der Zahnpflege intensiv angeleitet und gut beaufsichtigt werden wollen. Gerade der Umgang mit einer elektrischen Zahnbürste stellt sie vor gewisse Herausforderungen. Eltern sollten sich für ihr Kind nach einer kindgerechten elektrischen Zahnbürste umsehen. Es existieren spezielle Modelle auf dem Markt, die für Kinder geeignet oder sogar gedacht sind. Letztere sind häufig bunt, eventuell mit Aufdrucken versehen und lassen sich gut in der Hand halten. Sie sind allerdings eher für etwas ältere Kinder gedacht, sodass Kleinkinder hiermit nicht alleine gelassen werden sollten. Wenn das Kind noch nicht in der Lage ist, die Zahnbürste selbst richtig zu halten und einzusetzen, sollten die Eltern diese Aufgabe übernehmen.

Warum elektrische Zahnbürsten auch für Kleinkinder geeignet sind

Nicht wenige Kinder fürchten sich vor dem Zähneputzen. Sie haben irgendwann in irgendeiner Weise schlechte Erfahrungen mit diesem alltäglich auftauchenden Thema gemacht und möchten es in Zukunft vermeiden. Eine elektrische Zahnbürste kann vielen Schwierigkeiten vorbeugen. Wenn sie als Besonderheit präsentiert wird und dazu noch bunt ist, finden viele Kinder sie so interessant, dass sie ihre Abneigung vor dem Zähneputzen vergessen. Das Putzen ist auch schneller erledigt, da die rotierende Bürste Beläge innerhalb kurzer Zeit entfernt. Viele Kinder empfinden die Rotation auch als angenehm oder sogar lustig. Gemeinsam mit einer kindgerechten Zahnpasta verwendet, ist die elektrische Zahnbürste ein sinnvolles Instrument auch in der Zahnpflege von Kleinkindern.