Oral-B Genius 9000N im Test

Artikel aktualisiert am 3. März 2022

Selbstverständlich verfügt sie über Bluetooth – das ist bei Oral-b schon fast Standard in diesem Preissegment. Diese Zahnbürste hat aber noch einige weitere Funktionen, die sie wirklich von anderen Produkten abheben.

Oral-b Genius 9000N Test Zusammenfassung

Sie reinigt spürbar besser als die Produkte der Konkurrenz. Mögliche machen das spezielle Bürsten-Köpfe, die eigens für Oral-B Genius 9000N entwickelt worden sind. Sie verfügen über einen so genannten Polierkelch.

Einfach beschrieben als ein Stück weiches Kunststoff. Auf diesem sammelt sich die Zahnpaste – und das sorgt dafür, dass die Zahnpaste sehr gründlich auf den Zähnen aufgetragen wird. Die Borsten sorgen dann noch für die optimale Reinigung. Und das Ergebnis überzeugt wirklich auf ganzer Linie: Schon nach der ersten Anwendung sind die Zähne deutlich weißer.

Auch das Zahnfleich wird von der Oral-b Genius 9000n sehr gut geschont. Allerdings muss hier eine kleine Einschränkung gemacht werden: Den vollen Schutz bekommen die Anwender nur mit den Original-Bürsten. Wer zu Markenprodukten greift, muss unter Umständen mit Irritationen rechnen.

Wie bei den Produkten der Konkurrent ist auch bei der  Oral-B Genius 9000N der Zahnfleisch-Schutz von den Borsten abhängig. Allerdings hat die Oral-b Genius 9000n doch einen Vorteil gegenüber den anderen Produkten: Die Bluetooth-Anbindung. Über Sensoren erkennt die Bürste selbstsändig, wenn der Nutzer zu fest drückt – und warnt ihn via App.

Dieser Punkt bringt uns auch gleich zu den Funktionen der Bluetooth-Anbindung. Viele mögen das für eine Spielerei halten. Bei der Benutzung zeigt sich aber: Das ist es keineswegs. Via Bluetooth wir die Zahnbürste mit einem Smartphone und der dazugehörigen Gratis-App verbunden.

Die Bürste selbst ist mit allerlei Sensoren ausgestattet, die den Nutzer beim Putzen anleiten. So gibt die App Hinweise, welcher Bereich im Mund gerade geputzt werden muss – und erkennt, wenn der Nutzer zu viel Druck ausübt.

Wirklich die Nase vor der Konkurrenz hat Oral-B Genius 9000N in Sachen Akku. Mit nur einer Ladung soll dieser laut Hersteller zwei Wochen halten. Und das stimmt tatsächlich. Zwar nimmt die Leistung nach zwölf Tagen etwas ab – der Akku hält aber durchaus die zwei Wochen durch. Das ist wirklich einmalig auf dem Markt – und ein schönes Feature für alle, die viel auf Reisen sind.

Die Oral-b Genius 9000n ist eine elektrische Zahnbürste der Spitzenklasse.

Die elektrische Zahnbürste Oral-B Genius 9000N kommt in einem sehr modernen Design und unterscheidet sich durch die neue Farbe Rosé-Gold von den meisten gängigen Modellen, die nur in schwarz oder weiß zur Auswahl stehen.
Gleichzeitig ist die Zahnbürste sehr hochwertig verarbeitet und liegt dank der gummierten Rückseite beim Zähneputzen gut in der Hand. Akkuladung, Bluetooth-Signal und Putzmodus werden durch sanft leuchtende LEDs angezeigt.

 

Oral-B 9000N Elektrische Zahnbürste Test

Oral-B Genious 9000N Elektrische Zahnbürste Test

Die Handhabung?

Die Handhabung von der Oral-B Genius 9000N ist dank der Schnellstartanleitung sehr einfach und intuitiv. Die Anleitung zeigt, wie man die Smartphone-Halterung mit Saugnapf richtig an der Wand befestigt. Anschließend muss bzw. kann man die Oral-B-App aus dem Appstore herunterladen, das Smartphone in der vorgesehenen Halterung anbringen und Zahnbürste und Smartphone über die Bluetooth-Technologie verbinden. Dies funktioniert bereits beim ersten Versuch ohne Probleme. Die Zahnbürste lässt sich jedoch auch ohne App mit all ihren Funktionen nutzen.

 

Anschließend schließt man das mitgelieferte Ladegerät an das Netz an und setzt das Handstück auf das Ladeteil. Da die Zahnbürste mit einer gewissen Ladung geliefert wird, kann man sofort mit dem Putzen beginnen.

 

Bluetooth Verbindung mit dem Smartphone

Bluetooth Verbindung mit dem Smartphone

Beim Putzen mit App wird dem Nutzer der jeweilige Kieferquadrant angezeigt, der geputzt werden soll. Nach 30 Sekunden wechselt der angezeigte Quadrant. Nach einer Putzzeit von insgesamt zwei Minuten hat man die vom Zahnarzt empfohlene Putzdauer erreicht.

Der Timer lässt sich individuell einstellen. Zusätzlich kann man über die App die einzelnen Putzmodi und die Beleuchtung des Smart Rings steuern, der die Grundeinstellung und Andruckkontrolle anzeigt. Darüber hinaus zeigt die App Statistiken, vergleicht Putzgänge und kann vom Zahnarzt eingespeiste Putzpläne und Behandlungen speichern.

Dadurch motiviert sie zu einem besseren Putzverhalten. Die Oral-B 9000N lässt sich dank ihrer Vibrationsfunktion jedoch auch ohne App nutzen, indem dem Nutzer die 30-Sekunden-Intervalle durch einmaliges Vibrieren und die Erreichung der zwei Minuten durch dreimaliges Vibrieren signalisiert werden. Wird beim Zähneputzen zu viel Druck ausgeübt, leuchtet der Smart Ring rot auf und die Rotation des Bürstenkopfes wird reduziert. Die meisten mitgelieferten Teile bis auf die Ladestation und das Reiseetui lassen sich in der Spülmaschine reinigen und bleiben dadurch hygienisch.

 

Austattung von Oral-B Genious 9000N:

Das Paket enthält ein Handstück, vier Oral-B-Aufsteckbürsten, eine Ladestation, einen Aufsteckbürstenhalter, ein Smartphonehalter und ein Reiseetui mit integrierter Smartphonehalterung und Ladefunktion durch einen mitgelieferten Smart Plug.

 

Ladegerät und Aufsteckbürstenhalter lassen sich leicht ineinander integrieren. Dadurch kann das Handgerät stets geladen werden und man hat für den Heimgebrauch alles Wichtige im Handumdrehen griffbereit. Die vier verschiedenen Oral-B-Aufsteckbürsten unterscheiden sich in ihrer jeweiligen Funktion und lassen sich dadurch toll mit den einzelnen Putzmodi kombinieren.

 

So eignet sich die Oral-B CrossAction-Aufsteckbürste für eine gründliche Reinigung in allen Putzmodi, während die Oral-B Tiefenreinigung-Aufsteckbürste sich in Kombination mit dem ProClean Putzmodus anbietet.

Die Oral-B 3D-White-Bürste unterstützt den 3D-White-Modus optimal. Die Oral-B Sensi UltraThin-Bürste unterstützt den Sensitiv-Modus sowie den Zahnfleischschutz und die Zungenreinigung. Insofern sind alle mitgelieferten Teile und Ersatzbürsten notwendig.

 

HandstückMittels des Smartphonehalters mit Saugnapf lässt sich ein Smartphone komfortabel auf Augenhöhe an jeder beliebigen Stelle an der Wand anbringen.

Im Reiseetui kann alles Zubehör verstaut werden, wenn man die Oral-B 9000N mal nicht zu Hause nutzt. Darüber hinaus kann am Reiseetui das Smartphone befestigt werden und durch die integrierte Ladefunktion mittels Smart Plug ist die Zahnbürste auch unterwegs immer voll aufgeladen. Ein besonderes Extra ist der am Reiseetui angebrachte USB-Anschluss, über den weitere Geräte geladen werden können, während die Oral-B 9000N angeschlossen ist. Abschließend lässt sich somit sagen, dass das mitgelieferte Zubehör alle Wünsche und mehr erfüllt.

 

Komplette Ausstattung

Akkulaufzeit

Die Gebrauchsanweisung schlägt vor, das Handstück immer auf der eingesteckten Ladestation zu lassen, damit es jeder Zeit die volle Leistung erbringen kann, während eine Überladung ausgeschlossen ist. Die Akkustandanzeige auf der Vorderseite des Handstücks zeigt den Ladestand des Akkus durch LEDs an. Wenn die Akkuleistung zur Neige geht, blinkt eine rote Leuchte auf der Ladezustandsanzeige und der Motor wird langsamer.

 

Das erste vollständige Aufladen des Handteils nahm ca. 15 Stunden in Anspruch. Wenn das Handstück nicht permanent aufgeladen wird, so hält die Akkuladung in etwa neun Tage bei zweimaligem Putzen am Tag mit einer Dauer von ca. zwei Minuten. Diese Zeit ist mehr als ausreichend. In Zukunft werde ich das Handstück jedoch auf der eingesteckten Ladestation belassen.

Funktionen der Oral-B Genius 9000N

Für ein optimales Putzergebnis bietet die Oral-B Genius 9000N sechs verschiedene Modi an, zwischen denen einfach während des Putzens hin- und hergewechselt kann und die sich täglich variieren lassen. Zu den einzelnen Modi gehören neben der täglichen Reinigung der Modus Pro-Clean für eine außergewöhnlich saubere Reinigung, Sensitiv für empfindliche Bereiche, 3DWhite für eine polierende Aufhellung sowie ein Zahnfleischschutz und die Zungenreinigung.

Die einzelnen Modi können mit den mitgelieferten Aufsteckbürsten optimal kombiniert werden. Durch diese Funktionen ist eine abwechslungsreiche Rundumpflege sichergestellt. Die Modi können während der Nutzung der Zahnbürste einfach gewechselt werden.

Wird die Oral-B Genius 9000N in Kombination mit der Oral-B-App genutzt, ergeben sich noch weitere Funktionen. So lässt sich die Farbe des Smart Rings über die App steuern und für eine gezielte Pflege können vom Zahnarzt oder vom Nutzer selbst bestimmte Zonen ausgewählt werden, die einer besonderen Reinigung bedürfen.

Darüber hinaus lassen sich Erinnerungen zur Nutzung von Zahnseide, zur Zungenreinigung und zur Mundspülung einspeichern. Die App kann zudem an Zahnarzttermine erinnern und vom Zahnarzt empfohlene Produkte speichern. All diese Funktionen lassen keine Wünsche mehr offen.

Putzergebnisse:

Die Ergebnisse im Einzelnen sind natürlich immer vom persönlichen Putzverhalten abhängig, doch meines Erachtens ist die Putzleistung sehr gründlich und der Nutzer wird durch die Andruckkontrolle und die graphische Visualisierung der Kieferquadranten zur richtigen Putztechnik animiert.

Der Pro-Clean-Modus ist für das Zahnfleisch ein wenig zu stark und bedarf der Gewöhnung. In den anderen Modi sind die rotierenden Bewegungen dagegen sehr angenehm und Zähne und Zunge fühlen sich nach dem Putzen sauber und glatt an. Im Vergleich zu herkömmlichen Zahnbürsten fühlen sich besonders die Zonen, die schwerer zu erreichen sind (Zahninnenseite, Backenzähne) deutlich sauberer an. Besonders in diesen Bereichen zeigen sich die Vorteile eines rotierenden, runden Bürstenkopfes.

 

 

Enable registration in settings - general
Produkte vergleichen
  • Gesamt (0)
Vergleichen
0
preloader