Schaden elektrische Zahnbürsten den Zähnen?

Lesezeichen HinzugefügtMehr Bilder 0
Artikel Bewertung0
Artikel Bewertung0

Artikel aktualisiert am 25. September 2021

Schaden elektrische Zahnbürsten den Zähnen?

Um eine sorgfältige und auch gleichzeitig komfortable Zahnreinigung durchzuführen, greifen mittlerweile die meisten Menschen auf elektrische Zahnbürsten zurück. Verlockend sind dabei stets die Angaben der Hersteller, welche eine einfache, effektive und komfortable Zahnreinigung versprechen.

Doch bei falscher Anwendung kann eine solche Zahnbürste auch Schaden anrichten, welcher sich aber durch die richtige Handhabung der Zahnbürste verhindern lässt.

Wann elektrische Zahnbürsten wirklich schaden können

  • Sehr stark oszillierende Modelle Häufig kommt es bei unsachgemäßer Handhabung einer elektrischen Zahnbürste zu einem übermäßigen Zahnabrieb oder Schädigungen des Zahnfleisches.
  • Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Putzen mit einem zu hohen Druck.
    Wenn der vibrierende Bürstenkopf zu stark auf die Zähne oder das Zahnfleisch gedrückt wird, kann es tatsächlich zu Schäden des Zahnschmelzes kommen.
  • Schäden an Zahnfüllungen
    Außerdem kann sich dann Zahnfleischbluten einstellen. Problematisch kann die Nutzung einer elektrischen Zahnbürste auch dann werden, wenn durch die Schwingungen des Bürstenkopfes Schäden an Zahnfüllungen entstehen. Die häufigsten Schäden treten allerdings auf, wenn die Zahnbürste falsch verwendet wird.

Richtige Anwendung

Sehr wichtig ist es, Bürsten mit weichen Aufsätzen zu nutzen und mit einem möglichst geringen Druck zu arbeiten. Sehr hilfreich ist es auch, die Zähne nicht direkt nach dem Essen zu putzen, da sich dann viel Säure im Mund befindet.

Die Schutzschicht auf den Zähnen ist zu diesem Zeitpunkt noch empfindlicher als sonst. Viele Menschen nutzen elektrische Zahnbürsten auch wie herkömmliche bürsten für den Handbetrieb. Wichtiger ist es allerdings, die elektrischen Zahnbürsten in einem Winkel von 45 Grad auf die Zähne zu setzen. Lesen Sie in unserem Beitrag mehr zum Zahnputztechniken

In vielen Fällen ist es auch sinnvoll, sogenannte Schallzahnbürsten zu verwenden. Diese Exemplare sind wesentlich schonender beim Zähneputzen und erleichtern auch die Bedienung durch den Nutzer. Die durch den Schall entstehenden Vibrationen sorgen für eine gründliche Reinigung der Zähne und für eine Zirkulation des Speichels. Hierdurch lässt sich Plaque besser von den Zähnen entfernen als mit einer normalen Zahnbürste.

Deine Meinung ist uns wichtig!

Hinterlasse einen Kommentar

Enable registration in settings - general
Produkte vergleichen
  • Gesamt (0)
Vergleichen
0
preloader