Zahnpastawahl bei den elektische Zahnbürsten

Lesezeichen HinzugefügtMehr Bilder 0
Artikel Bewertung0
Artikel Bewertung0

Artikel aktualisiert am 9. Juli 2021

Zahnpastawahl

Unterschiedliche Zahnpasten gibt es viele in den Regalen der Geschäfte, sodass es schon fast nicht mehr überschaubar ist.

Fluorid Gehalt.

Eines der entscheidendsten Kriterien bei der Auswahl der Zahnpasta für die Benutzung mit den elektrischen Zahnbürsten ist der Gehalt an Fluorid

Eines der entscheidendsten Kriterien bei der Auswahl der Zahnpasta für die Benutzung mit den elektrischen Zahnbürsten ist der Gehalt an Fluorid

Eines der entscheidendsten Kriterien bei der Auswahl der Zahnpasta ist der Gehalt an Fluorid

Die Zahnpasta-Sorten sind in drei Kategorien aufteilbar, es gibt Zahnpasten, die sensitiv sind, solche für die universelle Verwendung, und welche mit aufhellender Wirkung.

Abrasionswert

Dieser Stoff stärkt den Zahnschmelz und dadurch wird der Karies vorgebeugt. Ein weiteres Testkriterium ist der sogenannte Abrasionswert. Dieser Wert gibt an, wie hoch der Abriebfaktor der Zahncreme ist, der bei empfindlichen Zähnen ausschlaggebend für Zahnschmerzen nach dem Zähneputzen sein kann.

Bei sehr schmerzempfindlichen Zähnen empfiehlt sich ohnehin die Benutzung einer Zahnpasta, die besonders sensitiv ist. Das heißt, die Zutaten in dieser Zahncreme wurden aus besonders mild wirkenden Substanzen gewählt, welche die Zähne schonend behandeln.

Bei Schmerzempfindlichkeit der Zähne reicht es aus, nur einen winzigen Klecks der Zahncreme auf den Bürstenkopf aufzutragen und das Zahnpflegemittel nach der Verwendung sofort aus dem Mund auszuspülen, um eine längere Einwirkzeit zu vermeiden.

Aufhellende Zahnpasten

Es gibt mittlerweile sehr viele Angebote unter den Zahnpasten, mit aufhellender Wirkung, diese werden mit Begriffen wie ‘Whitening‘ oder ‘Bleaching‘ beworben.

Die Weißmacher-Zahnpasten enthalten gröbere Putzkörper als die herkömmlichen Zahnpasten. Der Wert, der als Abrasionswert angegeben wird, zeigt an, wie hoch der Schmirgeleffekt auf dem Zahnschmelz ist.

Abrasionswert < 50Zahnpasten, die dort einen Wert angeben, der unter 50 liegt, sind zum täglichen Gebrauch geeignet.

Abrasionswert > 70Liegt der Abrasionswert über 70 sollte die Paste nur von Zeit zu Zeit, maximal einmal pro Woche oder besser nach Absprache mit dem Zahnarzt verwendet werden.

Bei einem gesunden Gebiss wird jeder Zahnarzt die Verwendung dieser Zahncreme für vertretbar halten und eine Empfehlung für die Anwendungszeiten geben. Schon bei kleineren Schäden am Gebiss kann es bei einer hohen Schmirgelwirkung zu einer Verstärkung dieser Schäden kommen, das sollte man bei der Verwendung von Zahnpflegemitteln mit Schmiergel-Effekt immer im Gedächtnis behalten.

Deine Meinung ist uns wichtig!

Hinterlasse einen Kommentar

Enable registration in settings - general
Produkte vergleichen
  • Gesamt (0)
Vergleichen
0
preloader